Geschichte der Einhorn Apotheke Marburg

Die Einhorn Apotheke ist das älteste Unternehmen in Marburg und nordhessens älteste Apotheke. Sie wurde 1475 von Herrn Fayt gegründet. Drei Familienstammbäume sind mit der über 500-jährigen Geschichte des Unternehmens verbunden, die in der Oberstadt im heutigen Weinlädle (Schlosstreppe 1) begann. Bis 1747 war die Familie Schrodt Inhaber der Apotheke, bis 1943 die Familie Ruppersberg. Dann übernahm Adolf Rennenberg das Unternehmen, der es an seine Tochter Ruth Böttrich und ihren Ehemann Oswald Böttrich weitergab. Seit 1997 leitet ihr Sohn Dr. Claus Böttrich die Apotheke.

 

1475
Voigt (Fayt, Veit), Lorenz

1570
Schrodt, Matthäus
(*1535 - 30.04.1625)

1625
Schrodt, Ägidius
(*ca. 1583 - 09.09.1645)

1646
Schrodt, Helferich
(*21.03.1614 - ?)

1651
Schrodt, Matthäus
(*03.03.1611 - 02.08.1666)

1685
Schrodt, Johann Helferich
(*07.06.1649 - 21.05.1702)

Schlosstreppe 1 (Weinlädle)
Schlosstreppe 1
 

Wettergasse 2
Wettergasse 2

 

Ruppersberg, Eduard Martin

1706
Schrodt, Ernst Friedrich
(*ca. 1675 - 1760)

1747
Gleim, Friedrich Ludwig Laurentius
(*05.12.1720 - 21.04.1787)

1791
Lück, Heinrich Gottlieb
(*04.05.1754 - ?)

1837
Ruppersberg, Karl Gottlieb
(*12.09.1797 - 01.07.1866)

1886
Ruppersberg, Eduard Martin
(*12.06.1842 - 09.06.1900)

 

Gleim, Friedrich Ludwig Laurentius

Ruppersberg, Eduard Nicolaus

 

1936
Ruppersberg, Eduard Nicolaus
(*28.02.1876 - 10.10.1942)


 Steinweg 25
Steinweg 25

Steinweg 25
Steinweg 25

 

 

01.04.1943
Steinweg 39 seit 31.05.1950
Rennenberg, Adolf
(*28.05.1901 - 21.11.1968)

 

 Rennenberg, Adolf

Böttrich, Oswald Böttrich, Ruth

01.07.1969
Böttrich, Oswald
(*27.11.1930 - 25.09.2003)
und Böttrich, Ruth


 Steinweg 39
Steinweg 39

Steinweg 39
Steinweg 39

 

 

seit 01.05.1997
Böttrich, Dr. Claus

 

Steinweg 39
35037 Marburg

Telefon 06421 / 88 90 90
Telefax 06421 / 88 90 929

info@einhorn-apo.de

Montag - Freitag
08:00 - 18:30 Uhr

Samstag
09:00 - 14:00 Uhr